dudel marienburg turmAuf dem Turm von Schloss Marienburg bei Hannover

Im Hauptberuf bin ich Opern- und Konzerttenor und habe mein Diplom 2006 an der Hochschule für Musik und Theater Hannover erhalten. Bereits während des Studiums hatte ich Engagements als Opernsolist am Theater Lübeck und am Stadttheater Hildesheim.

Nach dem Studium war ich für neun Jahre festes Ensemble­mitglied des TfN • Theater für Niedersachsen in Hildesheim. Ich habe in der Zeit in etwa 40 verschiedenen Rollen in Oper und Operette mit insgesamt ungefähr 700 Vorstellungen auf der Bühne gestanden.

Neben Opernpartien singe ich regelmäßig Konzerte mit Musik vom Barock (H. Schütz, J. S. Bach) bis zur Gegenwart (C. Orff, A. Pärt).

Alles über meinen Hauptberuf findet sich unter www.jankristofschliep.com

Dudelsack • Work­shops • Un­ter­richt

Gewissermaßen als Aus­gleichs­sport spiele ich seit einigen Jahren Dudelsäcke in halbgeschlossener Griffweise aus Frankreich, Deutschland und Schweden, sowie etwas diatonisches Akkordeon, Gitarre oder – wenn gar nichts anderes mehr geht – Triangel.

Ich habe Dudelsackkurse besucht oder hatte Unterricht unter anderem bei Matthias Branschke (D), Olle Gällmo (S) Birgit Bornauw (BE), Julien Barbances (F), Callum Arm­strong (GB) und Toon van Mierlo (B).

Seit 2016 bin ich selbständiger Opern- und Konzertsänger, Dudelsackspieler und -lehrer und gebe Workshops unter anderem zu den Themen Bühnenpräsenz und Musik­theorie. 2017 bin ich mit meinem Mann ins nieder­ländische Nijmegen um­ge­zogen.

Kein schottischer Du­del­sack?

Nein, kein schottischer Dudel­sack. Mir hat es die Tradition verschiedener französischer Regionen an­getan, in denen sich mehrere Dudelsacktypen seit dem Spätmittelalter erhalten und weiterentwickelt haben. Dazu gehören auch die Tänze und das Repertoire des Bal Folk. Die In­stru­mente, die ich spiele, haben von der Bauweise eine deutsche Tradition, in Tonarten und Griffweise haben sie sich aber den französischen In­stru­menten angeglichen: Die Schä­fer­pfeife.

Ausserdem spiele ich schwedische Säckpipa, ein Instrument mit besonderem Klang, Repertoire und einer recht wechselhaften Geschichte vom Fast-Vergessen-Sein zur Renaissance in ganz Nord­europa.

Alles über meine Instrumente sowie über die Workshops, die ich gebe, finden Sie hier auf dieser Seite.

 

 

  • doppelrohrblatt.JPG
  • dudel_marienburg_turm.JPG
  • branschke_kinderstube.JPG
  • akkordeon.jpg
  • saeckpipa_strand.JPG
  • dudelsack_02.JPG
  • huemmelchen_theaterfest.jpg
  • dudelsack_09.JPG
  • dudel_marienburg.JPG
  • dudelsack_05.JPG
  • sommerbordunale_2014.jpg

Jan K ristof Schliep

Dudelsack · Workshops · Unterricht

Zwanenstraat 54
6545 AZ Nijmegen
Niederlande

Tel.: +31 24 663 61 94
Mobil: +31 6 5145 5154

E-Mail:

folk.jankristofschliep.com

KvK-Nr.: 6967 5155

Datenschutzerklärung

indexBesuchen Sie mich auf Facebook

kristofMeine Seite als Opernsänger